Aus Bremen stammend arbeite ich seit 30 Jahren als niedergelassener Hausarzt in Korbach in eigener Praxis. Neben meinem Beruf bin ich seit mehr als 20 Jahren Vorsitzender des Korbacher Naturschutzbundes (NABU), der mit 640 Mitgliedern stärksten Ortsgruppe im Landkreis Waldeck-Frankenberg, wo ich mich für Umweltschutz und Artenvielfalt einsetze.

Politisch engagiere ich mich bei den Grünen seit vielen Jahren. Aktuell habe ich sowohl im Korbacher Stadtparlament als auch im Kreistag in Waldeck-Frankenberg ein Mandat.

In beiden Parlamenten sitze ich im Umweltausschuss.„Denn die Umweltpolitik ist mein Schwerpunktthema, also Energie, Verkehr, Bau, Naturschutz und Wald. Also genau die dunkelgrünen Bereiche, für die uns viele Menschen wählen und uns besondere Kompetenzen zuschreiben“.

Ich schaue bereits auf viel Erfahrung zurück, die mich für die Arbeit im Bundestag prädestinieren: So habe ich diverse Critical Mass Fahrradaktionen mit initiiert, bin auf Demos gegen Atomkraft und Massentierhaltung oder bei den Fridays for Future als Redner aufgetreten. Ich kenne mich aus bei Genehmigungsverfahren von Bebauungsplänen oder Windkraftanlagen, habe mich erfolgreich bei Renaturierungen von Gewässern beteiligt und Artenhilfsprogramme für Dohlen, Wanderfalken oder den Weißstorch gemanagt.

Auch meine jahrzehntelangen Erfahrungen im Gesundheitswesen möchte ich einbringen: „Deutschland ist schlecht vorbereitet von der Pandemie erwischt worden, obwohl es genau für solch eine Situation gute Pläne gab.

Und auch danach wurden viele Fehler gemacht, beispielsweise bei der Maskenbeschaffung und den Tests. Auf eine nächste Pandemiewelle müssen wir sehr viel besser reagieren können.“